REGIONALENTWICKLUNG DURCH TOURISMUS

Die Regionalentwicklung versucht die Region lebenswerter zu machen, strebt gleichwertige Lebensbedingungen und eine nachhaltige Entfaltung der Region auf allen Ebenen an. Die unterschiedlichen Interessen der Partner und Bürger müssen dabei berücksichtigt werden. 
Es gilt die fachübergreifende Vernetzung des Lebensraumes unter Beteiligung der regionalen Akteure voranzutreiben, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern, die Potenziale optimal zu nutzen und die lokale Wertschöpfung zu steigern. Dabei müssen Touristenströme entzerrt, Stärken verbessert, und Schwächen kompensiert werden. 

Die Glocke zum inneren Frieden kann motivieren, widerstrebende Interessen vereinen, bringt zusätzlich Menschen in die Region. Das ist unser bescheidener Beitrag zur Regionalentwicklung durch Tourismus und zu den Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Immanuel Kant: Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.