DAS EUROPÄISCHE FRIEDENSDREIECK

Seit langem beschäftigen wir uns mit der Idee des „Europäischen Friedensdreiecks“. Im Gegensatz zu anderen Wegen gibt es vier Ziele. Die Basislinie bilden die Friedensstädte Augsburg mit seiner Partnerstadt Bourges, Münster und Osnabrück befinden sich an der Spitze des Dreiecks.

Es geht um Rad-und Wanderwege. Sie werden so festgelegt, dass sie zu kulturellen und spirituellen Orten führen. Dabei werden die Richtlinien des adfc selbstverständlich berücksichtigt. Eine Teilstrecke wurde bereits abgefahren.

Folgend eine Aufstellung der geplanten Routen:

Route Bourges – Münster – Osnabrück:

Bourges – Paris – Reims – Brüssel – Aachen – Köln – Münster – Osnabrück.

Route Osnabrück – Münster – Augsburg:

Osnabrück – Münster – Weimar – Bamberg – Nürnberg – Regensburg – Augsburg.

Route Bourges – Augsburg:

Bourges – Dijon – Bern – Zürich – Lindau – Ulm – Augsburg.

 

 Friedrich Nietzsche: Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.